Susann und Michael: Hochzeit im Spreewald

Die spätsommerliche Hochzeit im Spreewald war zwar nicht die Feier mit der weitesten Anreise, dafür sicherlich mit der längsten Anfahrt. Wie zu erfahren war, standen an diesem Freitag tatsächlich alle quer aus Deutschland angereisten Gäste im Stau.


Ausreichend Zeit beim Get Ready

Gut, dass sich die Familie bereits am Vorabend des großen Tages im wunderschönen Burg einfand. So bereiteten sich alle am Samstag in Ruhe vor. Wir begleiteten während dessen das Paar jeweils beim getrennten Styling. Einige Familienmitglieder nutzten den Morgen für einen Spaziergang durch den idyllischen Kurort und den nahen Park.

das-brautpaar-beim-shooting-in-der-kraeutermuehle.jpg

Trauung im Standesamt Vetschau

Im malerischen Standesamt Vetschau überraschte die Trauzeugin mit zwei Geigensolos und sorgte für den ersten Gänsehaut-Moment des Tages. Direkt im Anschluss an die Trauung wechselten wir zum Sektempfang in den angeschlossenen kleinen Park. Mit dem strahlenden Paar ging es zudem in den Kurpark Burg für die Paarportraits. Ihre Gäste unternahmen in dieser Zeit eine typische Kahnfahrt inklusive Verpflegung mit Schmalzbroten und Spreewaldgurken.

Hochzeitsfeier in der Scheune

Später trafen sich alle zum Anschneiden der Hochzeitstorte in der liebevoll von der Brautfamilie selbst geschmückten Scheune wieder. Die restliche Tagesgestaltung enthielt viele weitere Überraschungen für das glückliche Paar. Eine beeindruckende Feuershow rundete diesen ab. Bei dieser Hochzeit entstanden neben den emotionalen Familienbildern auch viele lustige und bleibende Erinnerungen mit unserer Photo Booth.